KINDERREHA ST. VEIT

Rehabilitationszentrum für Kinder und Jugendliche für 75 Primärpatienten und 80 Begleitpersonen, mit insgesamt 155 Betten.

Umfangreiche Therapiemöglichkeiten, Schwimm-und Freizeitbereich, Schul-und Kindergartengruppen. Gastro- und Allgemeinflächen, differenziertes Außenanlagenkonzept mit Therapiegarten und Spielplätzen. Grundgedanke des Therapiekonzeptes ist ein ganzheitlicher, familienorientierter Therapieansatz, der auch die nächsten Angehörigen der jungen Patienten einbezieht.

Das Projekt bietet:

-beste Orientierung durch ablesbare Gliederung der Funktionen und Stationsgruppen, Blickbeziehungen nach Innen und Außen, interne Landmarks
-Tageslicht für die gesamte Haupterschließung und alle Aufenthaltsräume.
-Erlebnisräume statt Stationsgänge für Abwechslung, Spiel- und Wartemöglichkeiten.
-Ein Sonderkrankenhaus mit der heiteren, hellen, behaglichen Atmosphäre eines Wellnesshotels.

  • Ort

    St. Veit im Pongau, Salzburg
  • Projektstatus

    Vorentwurf
  • Wettbewerb

    1. Preis

KINDERREHA ST. VEIT

Rehabilitation centre for children and youths for 75 patients and 80 accompanying persons, with a total of 155 beds.

Extensive range of therapies, swimming and leisure area, school and kindergarten group.
Gastronomy and communal areas, varied outdoor facilities concept with therapy garden and playground areas.
The main premise of the therapy concept is to take a holistic, family-oriented therapy approach that also involves the relatives of the young patients.

The project offers:

-Best possible orientation through clearly signposted function groups and wards, visual reference points to both inside and outside, internal landmarks.
-Daylight for the whole main tract and all common rooms.
-Adventure areas instead of ward corridors allow for diversity, play areas and waiting rooms.
-A special needs hospital with the bright, friendly and comfortable atmosphere of a wellness hotel.