Rehazentrum Wien

Therapiezentrum für 80 stationäre Patienten.

Das Grundstück liegt benachbart dem Lainzer Tiergarten, ist absolut ruhig und sonnig und bietet einen Fernblick nach Süden über die Wälder. Das Projekt umfasst 80 Einzelzimmer und 4 Doppelzimmer für durchschnittlich 80 Patienten in psychiatrischer Rehabilitation, hauptsächlich von Depression und Burn out. Durch die geringe Gebäudehöhe von 6,50m bleibt es weit unter den Baumkronen und ist aus der Umgebung nicht zu sehen. In der Dachschräge lässt sich das erforderliche 2. Patientenzimmergeschoß unterbringen. Die Eingangshalle gliedert das Projekt in 2 Bauteile und trägt zur Maßstäblichkeit bei. Der Luftraum bringt Licht ins Therapiegeschoß, das über Atrien reichlich Tageslicht erhält, aber aus der Umgebung unsichtbar bleibt. Das Projekt verfolgt einen hohen ökologischen Anspruch und ist als Niedrigstenergiegebäude mit Gründächern geplant.
Durch die Realisierung könnte sich die Möglichkeit ergeben, die bestehende Franziska Fast-Siedlung abzureissen und eine große Fläche zu renaturieren.

  • Ort

    Jenbachgasse, Hörndlwald, Wien
  • Einreichplanung

    2015

Rehazentrum Wien, Hörndlwald

Purpose-built hospital for psychosocial health
Located at the Lainzer Tiergarten nature reserve, the property is absolutely quiet and sunny and offers a vista over woods to the south.
The entrance hall and division of the building into four parts add to its scale. The void allows for light to flood the therapy floor, which is supplied with daylight by atria while remaining invisible to the surroundings.
Due to numerous local residents’ opposition, the project was not carried out.

Projekte